Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
    • Es gibt 2 Kommentare zum Artikel

      • Von GenX66
        Ich finde es gut wenn sie sich mal wehren, in Spielen immer nur als Bösewicht und blödes Feindbild dazustehen.
        Andererseits helfen Verbote auch nicht gerade weiter...
      • Von filpy
        Wenn die Chinesen mit so eine Begründung ein Videospiel verbieten, stehen sie dann da wie beleidigte Leberwurst.
        Besser für alle wäre, sie machen auch so ein Spiel und bekämpfen sie darin die Amis, oder was sie wollen. Es muss nur ein gutes Spiel sein...
        Dann hätten wir Spieler, auch mehr Abwechslung 
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 01/2017 SpieleFilmeTechnik 12/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1103219
Battlefield 4
Battlefield 4 in China aufgrund "nationaler Sicherheit" verboten
Verschiedene chinesische Internetseiten berichten, dass der Online-Shooter Battlefield 4 in China vom Kulturministerium offiziell verboten wurde. Als Grund wird unter anderem der Schutz der nationalen Sicherheit des Landes angeführt. Demnach solle der Kriegs-Shooter von Electronic Arts einen Angriff auf die chinesische Kultur darstellen. Damit ist der Erwerb und Verkauf des Titels illegal.
http://www.gamesaktuell.de/Battlefield-4-Spiel-18685/News/Battlefield-4-in-China-aufgrund-nationaler-Sicherheit-verboten-1103219/
30.12.2013
http://www.gamesaktuell.de/screenshots/medium/2013/12/Battlefield-4-China-Rising-Air-New__2_-pcgh_b2teaser_169.png
battlefield 4,dice,ea electronic arts
news