Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Battlefield 4: Zu viele Features, zu wenig Zeit - Mitarbeiter der Qualitätssicherung packt aus

    Battlefield 4 läuft derzeit alles andere als rund. Server-Probleme, diverse Bugs und mangelhafte Spielbalance trüben den Spaß. Die Community fragt sich, warum der Ego-Shooter trotz derart eklatanter Mängel in den Handel kam. Auf Reddit meldete sich nun ein Mitarbeiter der Qualitätssicherung zu Wort. Demnach hätte das Team nicht ausreichend Zeit gehabt, wirklich alles ausgiebig zu testen. Electronic Arts drängte darauf, Battlefield 4 unbedingt zwei Wochen vor Release von Call of Duty: Ghosts zu veröffentlichen.

    Nicht nur über den versemmelten Verkaufsstart von Call of Duty: Ghosts regen sich derzeit viele Shooter-Fans auf. Auch der Konkurrent Battlefield 4 kämpft derzeit mit vielen Problemen, die insbesondere den Multiplayer-Modus betreffen. Käufer beklagen sich in den Foren über unerklärliche Server-Abstürze, das plötzliche Verschwinden von Soundeffekten und diverse andere Bugs. Und das lässt die Frage aufkommen, wie derart eklatante Mängel der internen Qualitätssicherung entgehen konnten. Ein Reddit-Nutzer konnte sich mit einem Mitarbeiter der entsprechenden Abteilung unterhalten.

    Nach Angaben des DICE-Angestellten sind die Probleme unter anderem der Unternehmenskultur geschuldet. Bis zum Release von Battlefield 4 wurde noch an weiteren Features und Inhalten gearbeitet. Electronic Arts setzte die Spieletester zusätzlich unter Druck, denn der Publisher wollte Battlefield 4 etwa zwei Wochen vor dem Konkurrenzprodukt Call of Duty: Ghosts in den Handel bringen - und zahlt dafür jetzt den Preis. Laut Aussage des DICE-Mitarbeiters hätte das Team nicht ausreichend Zeit gehabt, um alle möglichen Kombinationen aus Waffen, Fahrzeugen und Gadgets zu testen.

    Als Beispiel führt er die Schrotflinte Spas-12 heran. Die Qualitätssicherung hätte die Waffe mit integriertem Schalldämpfer im Juni getestet. Einen Monat später macht jemand aus der Soundabteilung eine Änderung. Muss die Testprozedur erneut komplett wiederholt werden? Darf man allen verbieten, nach der finalen Abnahme durch die Qualitätssicherung weiter an der Spas-12 zu arbeiten? Eine schwierige Entscheidung, glaubt der Insider. Die Aussagen des QA-Angestellten von DICE über die Probleme bei der Entwicklung von Battlefield 4 lest ihr im Orginal unter dem Link.

    05:19
    Battlefield 4: PC-Version im Testvideo
    Spielecover zu Battlefield 4
    Battlefield 4
  • Battlefield 4
    Battlefield 4
    Publisher
    Electronic Arts
    Developer
    DICE - Digital Illusions Creative Entertainment
    Release
    30.10.2013
    Es gibt 6 Kommentare zum Artikel
    Von KingDingeLing87
    Tja und dabei predigen EA sowie Activison immer wieder, dass die Konkurrenz des jeweils anderen, das jeweilige Team…
    Von Hoernchen1234
    Wahrscheinlich würde Activision die Serie einmotten und irgendeinen neuen Müll entwickeln. Guitar Hero und Tony Hawks…
    Von f42425
    Wer es bis jetzt noch nicht geschnallt hat, der wird es auch in Zukunft nicht raffen. Shooter kauft man nicht zum…

    Aktuelle Action-Spiele Releases

    Cover Packshot von Eagle Flight Release: Eagle Flight Ubisoft , Ubisoft
    Cover Packshot von Strafe Release: Strafe
    Cover Packshot von The Culling Release: The Culling
    Cover Packshot von Beacon Release: Beacon
    • Es gibt 6 Kommentare zum Artikel

      • Von KingDingeLing87
        Tja und dabei predigen EA sowie Activison immer wieder, dass die Konkurrenz des jeweils anderen, das jeweilige Team und eben das jeweilige Spiel besser macht.
        Tje, Pustekuchen.

        Ich finde es schade, denn auch ich merke, obwohl ich Baltlefield 4 noch nicht richtig gezockt habe, aber schon ein wenig meinem…
      • Von Hoernchen1234
        Zitat von f42425

        Stellt euch mal vor, es kommt ein COD raus und keiner kauft es. Das würde was bewegen!
        Wahrscheinlich würde Activision die Serie einmotten und irgendeinen neuen Müll entwickeln.
        Guitar Hero und Tony Hawks gings da ja nicht viel anders. Wenn es aufeinmal niemand mehr kauft sind ja die Kunden schuld und nicht der Entwickler oder Publisher;)
      • Von f42425
        Wer es bis jetzt noch nicht geschnallt hat, der wird es auch in Zukunft nicht raffen. Shooter kauft man nicht zum Release. Wenn sich alle daran halten würden, würde mal ein Ruck durch die Publisher gehen und die Entwickler wüden endlich mal die Zeit bekommen, die sie brauchen.

        Alles was mit Onlinegaming zu…
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 02/2017 PC Games Hardware 02/2017 PC Games MMore 02/2017 play³ 02/2017 Games Aktuell 02/2017 buffed 12/2016 XBG Games 01/2017 N-Zone 02/2017 WideScreen 02/2017 SpieleFilmeTechnik 01/2017
    PC Games 02/2017 PCGH Magazin 02/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1096299
Battlefield 4
Battlefield 4: Zu viele Features, zu wenig Zeit - Mitarbeiter der Qualitätssicherung packt aus
Battlefield 4 läuft derzeit alles andere als rund. Server-Probleme, diverse Bugs und mangelhafte Spielbalance trüben den Spaß. Die Community fragt sich, warum der Ego-Shooter trotz derart eklatanter Mängel in den Handel kam. Auf Reddit meldete sich nun ein Mitarbeiter der Qualitätssicherung zu Wort. Demnach hätte das Team nicht ausreichend Zeit gehabt, wirklich alles ausgiebig zu testen. Electronic Arts drängte darauf, Battlefield 4 unbedingt zwei Wochen vor Release von Call of Duty: Ghosts zu veröffentlichen.
http://www.gamesaktuell.de/Battlefield-4-Spiel-18685/News/Battlefield-4-Zu-viele-Features-zu-wenig-Zeit-Mitarbeiter-der-Qualitaetssicherung-packt-aus-1096299/
07.11.2013
http://www.gamesaktuell.de/screenshots/medium/2013/09/Conquest-pc-games.jpg
battlefield,ea electronic arts,ego-shooter
news