Games World
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
  • Battlefield 2

    Hektik auf dem Schlachtfeld? Unsere Übersicht liefert die notwendigsten Survival-Strategien für Gefechte an der Battlefield-2-Front!

    Allgemeine Tipps

    GRASHÜPFER

    Deckung ist das halbe Leben. Achten Sie immer darauf, nicht versehentlich in feindliches Feuer zu rennen. Suchen Sie Schutz in Häusereingängen, kauern Sie sich in die platzierten Bunker oder klettern Sie über Leitern auf Dächer. Besonders clever: Auf Karten ländlicher Gebiete, etwa Zatar Wetlands, bietet das hoch gewachsene Gras den besten Sichtschutz.

    IM KONVOI

    In der Regel führen Alleingänge mit wertvollen Fahrzeugen nicht zum Erfolg. Sprechen Sie die Angriffe mit Ihren Teamkameraden ab und bemannen Sie gleich mehrere Vehikeltypen.

    Ein Amphibienfahrzeug und ein Jeep etwa bieten mit gleich zwei Geschützen optimalen Schutz gegen Fußvolk. Auch können Sie es damit dank Raketenwerfer auch mit Helikoptern und Panzern aufnehmen.

    SCHWER BELADEN

    Sammeln Sie Ihre Kameraden ein, bevor Sie an die Front vorrücken. Dadurch ist auch ihr Gefährt besser geschützt. Schließlich kann jeder mitfahrende Soldat durch Schießscharten ballern und Angreifer abwehren. Mindestens einen Pionier sollten Sie jederzeit an Bord haben. Er wird Beschädigungen reparieren und somit die Lebensdauer des Fahrzeugs verlängern.

    Aber Achtung: Lassen Sie Ihre Kameraden aussteigen, bevor Sie sich mit starken Gegnern wie dem Abrams oder T-90 anlegen. Andernfalls erntet der Gegner beim Volltreffer gleich mehrere Kills.

    FEUERTECHNIK

    Einzelschuss oder Dauerfeuer? Durch erneutes Betätigen der Waffenauswahltaste wechseln Sie den Feuer-Modus Ihrer Kanone. Vorteil am Einzelschuss-Modus: Sie zielen wesentlich genauer und selbst bei mehreren Schüssen hintereinander verzieht der Schießprügel nicht übermäßig. Beim Dauerfeuer weitet sich das Fadenkreuz mit jeder abgegebenen Kugel -- die Chance auf einen präzisen Treffer sinkt. Auf kurze Distanz bieten sich Feuerstöße an: Die linke Maustaste kurz halten und wieder loslassen. Dann pendelt sich das Fadenkreuz wieder ein und Sie können präziser feuern.

    GUT ABGESETZT

    Absolvieren Sie Ihren Pilotenschein für Helis und Jagdbomber am besten im Einzelspieler-Modus -- ihre Multiplayer-Kameraden werden?s Ihnen danken. Üben Sie mit den Hubschraubern vor allem Landungen. Gute Piloten gleiten mit dem Black Hawk im flachen Sinkflug zu Boden, ziehen kurz vor dem Aufsetzen die Nase nach oben um abzubremsen und düsen sofort wieder los, sobald die Mannschaft ausgestiegen ist. Schwebflug sollte ebenfalls auf dem Lehrplan stehen. Beherrschen Sie diesen, können Sie Flaggenpunkte einnehmen, ohne landen zu müssen.

    BOMBENHAGEL

    Echte Bomber-Asse prägen sich zuallererst die Lage der Flaggenpunkte ein und ermitteln dann geeignete Anflugrouten und Abwurfpunkte. Taktische Präventivangriffe auf die gegnerischen Spawn-Punkte sind wesentlich effektiver als die Jagd auf Bodenfahrzeuge und Flieger.

    Zu den Trainingslektionen jedes Flugschülers sollte auch das Aufmunitionieren im Tiefflug gehören: Maschinen, die in wenigen Metern Höhe über das eigene Flugfeld düsen, werden automatisch mit neuen Raketen bestückt und repariert.

    ÜBERFALLKOMMANDO

    Die ersten Spielminuten sind in "Battlefield 2" oft entscheidend. Springen Sie also in einen flotten Jeep und rasen Sie auf schnellstem Wege zum Zielpunkt. Verschanzen Sie sich dort in einem der umliegenden Gebäude oder gehen Sie in Deckung -- der Feind wird das garantiert auch versuchen.

    Noch effektiver sind Eroberungszüge mit Transporthubschraubern. Im Sea Hawk etwa finden gleich sechs Soldaten Platz. Eingeteilt in zwei Gruppen können diese mit Fallschirmen (E zum Aussteigen drücken, dann Taste 9 halten) über dem Zielgebiet abspringen und auf diese Weise fast gleichzeitig zwei Punkte erobern.

    PRÄZISE

    Auch in "Battlefield 2" verfügt jede Einheit über Trefferzonen, an denen sie besonders verwundbar ist. Bei Soldaten ist das vor allem der Kopf. Planen Sie beim Anvisieren aber stets die Entfernung mit ein! Über längere Entfernungen fallen Patronen deutlich ab.

    Panzer und andere schwer gepanzerte Einheiten sind nur mit größeren Kalibern sicher zu knacken. Da muss schon der Raketenwerfer oder ein stationäres Geschütz herhalten. Zielen Sie möglichst auf die Rückseite, zwischen Turm und Rumpf oder auf die sehr schwach gepanzerte Oberseite der Hülle!

  • Battlefield 2
    Battlefield 2
    Publisher
    Electronic Arts
    Developer
    Digital Illusions
    Release
    14.05.2009

    Aktuelle Action-Spiele Releases

    Cover Packshot von Haydee Release: Haydee
    Cover Packshot von Bioshock: The Collection Release: Bioshock: The Collection 2K Games
    Cover Packshot von Eisenhorn: XENOS Release: Eisenhorn: XENOS
    Cover Packshot von Space Rift Release: Space Rift bitComposer Games
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 10/2016 PC Games Hardware 11/2016 PC Games MMore 10/2016 play³ 11/2016 Games Aktuell 10/2016 buffed 10/2016 XBG Games 09/2016 N-Zone 10/2016 WideScreen 10/2016 SpieleFilmeTechnik 10/2016
    PC Games 10/2016 PCGH Magazin 11/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
717767
Battlefield 2
Battlefield 2
Hektik auf dem Schlachtfeld? Unsere Übersicht liefert die notwendigsten Survival-Strategien für Gefechte an der Battlefield-2-Front!
http://www.gamesaktuell.de/Battlefield-2-Spiel-18697/Tipps/Battlefield-2-717767/
01.08.2005
http://www.gamesaktuell.de/screenshots/medium/2006/07/bf2_konvoieps.jpg
tipps