Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Battlefield 1: Anti-Cheat-Tool bannt angeblich Spieler, die einfach zu gut sind

    Battlefield 1: Scope Quelle: Computec Media GmbH

    Wie einige Spieler von Battlefield 1 berichten, wurden sie völlig zu Unrecht als Cheater gebrandmarkt und in der Folge gebannt. Angeblich ist das bei dem Multiplayer-Shooter verwendete Anti-Cheating-Programm FairFight "zu scharf" eingestellt und geht nicht nur gegen tatsächliche Betrüger vor, sondern auch gegen zu gute Spieler.

    Cheater, also betrügerische Spieler, sind die wahre Pest in Multiplayer-Shootern. Da dürften wohl ausnahmslos alle Liebhaber des Genres zustimmen. Deshalb setzen die Hersteller solcher Titel seit geraumer Zeit auf verschiedenste Anti-Cheating-Programme wie zum Beispiel Punkbuster, Valve Anti-Cheat (VAC) oder nProtect GameGuard. Nach hinten geht der Schuss allerdings los, wenn derartige Tools "zu scharf" eingestellt sind. Genau das scheint aktuell bei Battlefield 1 der Fall zu sein.

    Das bei Battlefield 1 zum Einsatz kommende FairFight schließt nämlich offenbar vereinzelt Spieler von Multiplayer-Partien aus, die keineswegs betrogen haben, oder das zumindest äußerst glaubhaft behaupten. Grund stattdessen: Sie sind einfach zu gut! Verantwortlich für die ungerechtfertigten Bans ist eine FairFight-Funktion, die sich Algorithmic Analysis of Player Statistics (AAPS) nennt. AAPS vergleicht die Player-Stats in Echtzeit miteinander. Fällt ein Spieler völlig aus dem Rahmen, wird er offenbar umgehend und vor allem automatisch als Cheater geflaggt und gebannt. Electronic Arts und Dice haben sich bislang nicht zu den Anschuldigen angeblich zu Unrecht gebannter Spieler oder zu einer möglichen FairFight-"Entschärfung" bei Battlefield 1 geäußert. Weitere News, Infos und natürlich den Test findet ihr wie gewohnt auf der Themenseite zu Battlefield 1.

    Quelle: Kotaku

    08:26
    Battlefield 1 (2016): Guide zum Sturmsoldaten im Video
    Spielecover zu Battlefield 1 (2016)
    Battlefield 1 (2016)
  • Battlefield 1 (2016)
    Battlefield 1 (2016)
    Publisher
    Electronic Arts
    Developer
    DICE - Digital Illusions Creative Entertainment
    Release
    21.10.2016
    Leserwertung
     
    Bewerte dieses Spiel!
    Es gibt 3 Kommentare zum Artikel
    Von Nordhesse1980
    Da bin ich ja beruhigt, dass mein Talent verhindert gebannt zu werden. 
    Von Andreas Szedlak
    Ach deshalb flieg ich manchmal vom Server ...
    Von Cloud-Strife
    Vllt sind sie auch nur so gut, weil sie eine schlechte Internetanbindung haben und für andere Spieler laggen.

    Aktuelle Action-Spiele Releases

    Cover Packshot von Friday the 13th Release: Friday the 13th
    Cover Packshot von Rime Release: Rime Devolver Digital , Tequila Works
    Cover Packshot von Everspace Release: Everspace
    Cover Packshot von Strafe Release: Strafe
    • Es gibt 3 Kommentare zum Artikel

      • Von Nordhesse1980
        Da bin ich ja beruhigt, dass mein Talent verhindert gebannt zu werden. 
      • Von Andreas Szedlak Redaktion
        Ach deshalb flieg ich manchmal vom Server ...
      • Von Cloud-Strife
        Vllt sind sie auch nur so gut, weil sie eine schlechte Internetanbindung haben und für andere Spieler laggen.
    • Aktuelle Battlefield 1 (2016) Forum-Diskussionen

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 06/2017 PC Games Hardware 06/2017 PC Games MMore 06/2017 play³ 06/2017 Games Aktuell 06/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 06/2017 WideScreen 06/2017 SpieleFilmeTechnik 05/2017
    PC Games 06/2017 PCGH Magazin 06/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1218031
Battlefield 1 (2016)
Battlefield 1: Anti-Cheat-Tool bannt angeblich Spieler, die einfach zu gut sind
Wie einige Spieler von Battlefield 1 berichten, wurden sie völlig zu Unrecht als Cheater gebrandmarkt und in der Folge gebannt. Angeblich ist das bei dem Multiplayer-Shooter verwendete Anti-Cheating-Programm FairFight "zu scharf" eingestellt und geht nicht nur gegen tatsächliche Betrüger vor, sondern auch gegen zu gute Spieler.
http://www.gamesaktuell.de/Battlefield-1-2016-Spiel-54981/News/Anti-Cheat-Tool-bannt-angeblich-zu-gute-Spieler-1218031/
12.01.2017
http://www.gamesaktuell.de/screenshots/medium/2016/11/battlefield-1-sanitaeter-selbstlader-pc-games_b2teaser_169.jpg
battlefield,ea electronic arts,ego-shooter
news