Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Batman: Arkham Knight - PC-Version vorerst von Steam entfernt

    Batman: Arkham Knight ist nicht länger auf Steam erhältlich. Warner Bros. Interactive entschied sich zu diesem Schritt, weil die PC-Fassung noch immer Probleme bereitet. Quelle: Warner / allgamesbeta.com

    Warner Bros. Interactive nahm Batman: Arkham Knight aufgrund andauerender Performance-Probleme von Steam. Ein Firmensprecher entschuldigte sich für die bisherigen Vorfälle. Das Ziel sei es, eine zufriedenstellende PC-Version zu entwickeln, die die eigenen Qualitätsansprüche erfüllt. Käufer der PC-Fassung können von ihrem Rückgaberecht Gebrauch machen.

    Batman: Arkham Knight ist nicht länger auf Steam erhältlich. Warner Bros. Interactive entschied sich die PC-Version aus dem Verkehr zu ziehen, weil die Verantwortlichen bis dato noch keine Lösung für die andauerenden Performance-Probleme gefunden haben. Ein Firmensprecher entschuldigt sich bei der Community für die jüngsten Vorfälle. Warner Bros. Interactive würde die geschilderten Probleme laut Eigendarstellung "sehr ernst nehmen" und habe aufgrund dessen entschieden, den Verkauf von Batman: Arkham Knight über Steam voerst auszusetzen. Rocksteady, Iron Galaxy und Warner Bros. Interactive würden gemeinsam daran arbeiten, eine PC-Fassung zu veröffentlichen, die den eigenen Qualitätsstandards genügt.

    "Wir wertschätzen unsere Kunden und obwohl es eine bedeutende Anzahl an Spielern gibt, die Batman: Arkham Knight auf dem PC genießen, wollen wir alles in unserer Macht stehende unternehmen, damit sich das Spielerlebnis für alle PC-Spieler verbessert", heißt es in der Stellungnahme von Gary Lake-Schaal, seines Zeichens Vice President of Game Technology bei Warner Bros. Interactive Entertainment. Betroffene können Probleme im Support-Forum melden. Wer mit Batman: Arkham Knight unzufrieden ist, kann das Actionspiel alternativ auch zurückgeben und sich den vollen Kaufbetrag zurückerstatten lassen. Warner Bros. verweist in diesem Zusammenhang auf die Richtlinien von Steam beziehungsweise der Einzelhändler.

    Die Community begrüßt die Entscheidung von Warner, fordert gleichzeitig jedoch ein, dass auch der Season Pass zu Batman: Arkham Knight vorerst aus dem Verkehr gezogen wird. Sollte Batman: Arkham Knight auf eurem PC häufig ruckeln und abstürzen, könnten euch womöglich die verlinkten Performance-Tipps helfen. Aktuell raten die Entwickler dazu, die Grafikdetails herunterzuregeln. An den ini-Dateien sollte man nach Möglichkeit nicht rumspielen. Die PC-Version des Arkham-Finales wurde nicht von Rocksteady selbst, sondern von dem recht unbekannten Entwicklerstudio Iron Galaxy produziert. Darauf deutet ein Eintrag im Abspann hin.

    Quelle: Steam

    07:08
    Batman: Arkham Knight PC - Erste technische Eindrücke im Video
  • Batman: Arkham Knight
    Batman: Arkham Knight
    Publisher
    Warner Bros. Interactive
    Developer
    Rocksteady Studios
    Release
    23.06.2015
    Es gibt 2 Kommentare zum Artikel
    Von Beast
    Ich habe ja letztens schon geschrieben das die Probleme so groß sind das man sie nicht mal einfach so über Nacht mit…
    Von Cid-Z
    Gestern hab ich zwar geschrieben, dass sie das Spiel zurückziehen und fertig programmieren sollten, aber so recht dran…

    Aktuelle Action-Spiele Releases

    Cover Packshot von For Honor Release: For Honor Ubisoft , Ubisoft Montreal
    Cover Packshot von Conan Exiles Release: Conan Exiles
    Cover Packshot von Dead Rising 4 Release: Dead Rising 4 Capcom , Capcom
    Cover Packshot von Eagle Flight Release: Eagle Flight Ubisoft , Ubisoft
    • Es gibt 2 Kommentare zum Artikel

      • Von Beast
        Ich habe ja letztens schon geschrieben das die Probleme so groß sind das man sie nicht mal einfach so über Nacht mit einem Patch beheben kann. Anscheinend sehen das auch die Entwickler so. Meiner Meinung nach hätte das Spiel mindestens noch einen Monat Entwicklung benötigt, denn ich habe schon Betas gespielt die einen besseren Eindruck gemacht haben.
      • Von Cid-Z
        Gestern hab ich zwar geschrieben, dass sie das Spiel zurückziehen und fertig programmieren sollten, aber so recht dran geglaubt hab ich nicht. Wirklich eine gute Entscheidung. Mist bauen und dazu stehen ist wenigstens noch einigermaßen sympathisch.
    • Aktuelle Batman: Arkham Knight Forum-Diskussionen

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 03/2017 PC Games Hardware 03/2017 PC Games MMore 03/2017 play³ 03/2017 Games Aktuell 03/2017 buffed 12/2016 XBG Games 01/2017 N-Zone 03/2017 WideScreen 03/2017 SpieleFilmeTechnik 02/2017
    PC Games 03/2017 PCGH Magazin 03/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1162987
Batman: Arkham Knight
PC-Version vorerst von Steam entfernt
Warner Bros. Interactive nahm Batman: Arkham Knight aufgrund andauerender Performance-Probleme von Steam. Ein Firmensprecher entschuldigte sich für die bisherigen Vorfälle. Das Ziel sei es, eine zufriedenstellende PC-Version zu entwickeln, die die eigenen Qualitätsansprüche erfüllt. Käufer der PC-Fassung können von ihrem Rückgaberecht Gebrauch machen.
http://www.gamesaktuell.de/Batman-Arkham-Knight-Spiel-54131/News/Nicht-mehr-auf-Steam-1162987/
25.06.2015
http://www.gamesaktuell.de/screenshots/medium/2014/04/08_Batman_Arkham_Knight_16.04.14-pc-games_b2teaser_169.jpg
batman,action-adventure,warner
news