Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Batman: Arkham Knight - Entschädigung für PC-Spieler? Season-Pass oder kostenloses Spiel - Gerücht

    Käufer der PC-Version von Batman: Arkham Knight erhalten Gerüchten zufolge eine Entschädigung. Quelle: Warner

    Käufer der inzwischen zurückgerufenen PC-Fassung von Batman: Arkham Knight erhalten womöglich eine Entschädigung von Publisher Warner Bros. und Entwickler Rocksteady. Laut eines Insiders erhalten Käufer wahlweise eine vollständige Rückerstattung, den Season-Pass für das derzeit in Überarbeitung befindliche Batman-Spiel oder ein anderes Spiel des Publishers. Bestätigt ist dies jedoch nicht.

    Mit der PC-Version von Batman: Arkham Knight sorgten Rocksteady und Publisher Warner Bros. für Zorn unter den PC-Spielern. Angesichts des mangelhaften technischen Zustands sah sich der Herausgeber des Spiels Anfang der Woche gezwungen, die PC-Fassung des Spiels zurückzurufen und aus dem Steam-Store zu entfernen. Nun erhalten Käufer des Spiels, das sich wieder in Entwicklung befindet und bald erneut auf den Markt gebracht werden soll, womöglich eine Entschädigung.

    Laut eines Insiders erhalten Käufer von Batman: Arkham Knight für PC wahlweise eine vollständige Rückerstattung bei dem entsprechenden Händler, bei dem der Kauf getätigt wurde, einen Season-Pass für Arkham Knight oder aber ein anderes Spiel von Publisher Warner. Von offizieller Seite bestätigt ist dies bislang nicht, diese Meldung gilt daher vorerst als Gerücht. Um welche Spiele es sich handeln soll, die möglicherweise als Entschädigung dargeboten werden, ist ebenfalls unklar.

    Reddit-User BakingBatman will in den Besitz einer E-Mail des Publishers gekommen sein, die laut seiner Aussage an verschiedene Online-Händler versandt wurde. "Jeder, der keine Rückerstattung des Spiels in Anspruch nimmt, ist für einen kostenlosen Season-Pass oder ein kostenloses Warner Bros.-Spiel einer Liste berechtigt", heißt es in der Mitteilung. Darin werden die Online-Händler angewiesen, sämtliche Kopien von Batman: Arkham Knight in der PC-Fassung an den Publisher zurückzusenden. Wir halten euch auf dem Laufenden und unterrichten euch auf unserer verlinkten Themenseite über jedwede Neuigkeiten.

    Quelle: Reddit

    00:48
    PC Games Video-News: Warner nimmt Batman: Arkham Knight aus dem Verkauf
  • Batman: Arkham Knight
    Batman: Arkham Knight
    Publisher
    Warner Bros. Interactive
    Developer
    Rocksteady Studios
    Release
    23.06.2015
    Leserwertung
     
    Meine Wertung
    Es gibt 6 Kommentare zum Artikel
    Von StHubi
    Auch wenn sich ein japanisches Unternehmen öffentlich entschuldigen würde, würde ich das akzeptieren. Ich verstehe…
    Von GenX66
    Ich denke, dass man einen Unterschied zwischen einer Entschuldigung und einer Entschädigung machen sollte. Wenn eine…
    Von StHubi
    Also war es nicht der Publisher, der mehrere Tausende wenn nicht sogar Millionen mit Vorbesteller-DLC und anderen Boni…

    Aktuelle Action-Spiele Releases

    Cover Packshot von Outlast 2 Release: Outlast 2
    Cover Packshot von Inner Chains Release: Inner Chains
    Cover Packshot von Mr. Shifty Release: Mr. Shifty tinyBuild Games , Team Shifty
    Cover Packshot von Yooka-Laylee Release: Yooka-Laylee
    • Es gibt 6 Kommentare zum Artikel

      • Von StHubi Moderator
        Auch wenn sich ein japanisches Unternehmen öffentlich entschuldigen würde, würde ich das akzeptieren. Ich verstehe nicht mal, wieso du da einen Unterschied machst?!?

        Die Werbung für das Spiel macht keinen Unterschied zwischen PC- und Konsolen-Version - selbst zwischen XBox One und PS4 Version wird da…
      • Von GenX66
        Zitat von StHubi
        Also war es nicht der Publisher, der mehrere Tausende wenn nicht sogar Millionen mit Vorbesteller-DLC und anderen Boni zur Vorbestellung verleitet hat? Ein funktionierendes Spiel darf man dann auf jeden Fall auch erwarten - für den typischen Day One Patch oder dessen…
      • Von StHubi Moderator
        Zitat von GenX66
        Ich finde die Idee einer Entschädigung zwar gut, aber im Prinzip nicht angemessen. Man hätte schließlich auch erst Tests und Kritiken abwarten können, statt blind die Vorbestellerlisten zu füllen. Gleiches gilt auch für Assassin's Creed Unity.
        Die sollen sich Zeit…
    • Aktuelle Batman: Arkham Knight Forum-Diskussionen

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 05/2017 PC Games Hardware 06/2017 PC Games MMore 05/2017 play³ 05/2017 Games Aktuell 05/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 04/2017 WideScreen 05/2017 SpieleFilmeTechnik 05/2017
    PC Games 05/2017 PCGH Magazin 06/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1163238
Batman: Arkham Knight
Entschädigung für PC-Spieler? Season-Pass oder kostenloses Spiel - Gerücht
Käufer der inzwischen zurückgerufenen PC-Fassung von Batman: Arkham Knight erhalten womöglich eine Entschädigung von Publisher Warner Bros. und Entwickler Rocksteady. Laut eines Insiders erhalten Käufer wahlweise eine vollständige Rückerstattung, den Season-Pass für das derzeit in Überarbeitung befindliche Batman-Spiel oder ein anderes Spiel des Publishers. Bestätigt ist dies jedoch nicht.
http://www.gamesaktuell.de/Batman-Arkham-Knight-Spiel-54131/News/Entschaedigung-fuer-PC-Spieler-Season-Pass-oder-kostenloses-Spiel-Geruecht-1163238/
27.06.2015
http://www.gamesaktuell.de/screenshots/medium/2014/08/BAK_Sshot086-pc-games_b2teaser_169.jpg
batman arkham city,rocksteady,warner
news