Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Batman: Arkham Knight - Warner soll von Bugs in PC-Version seit Monaten wissen

    Wusste Publisher Warner Bros. von den Problemen von Batman: Arkham Knight auf PC? Quelle: Warner

    Batman: Arkham Knight legte auf PC einen geradezu desaströsen Launch hin. Warner Bros. zog das Spiel daraufhin zurück. Nun kursieren Gerüchte, wonach Publisher Warner Bros. über die Bugs und Probleme in der PC-Fassung von Batman: Arkham Knight Bescheid gewusst haben soll.

    War Publisher Warner Bros. absolut im Bilde, was den mangelhaften Zustand der PC-Version von Batman: Arkham Knight bei Release anbetrifft? Die schweren Vorwürfe stammen von zwei anonymen Informanten. Jene sollen laut Kotaku-Bericht als Bugtester für Batman: Arkham Knight tätig gewesen sein. Dass Warner Bros. vorgib, nichts von dem "grausamem Zustand" der PC-Fassung gewusst zu haben, bezeichnet eine der beiden Quelle als "ziemlich lächerlich".

    Batman: Arkham Knight habe laut Insidern auf dem PC schon Monate zuvor mit exakt denselben Problemen und Bugs zu kämpfen gehabt: "Wir haben wirklich Tausende von Bugs gemeldet, die mit der stark schwankenden Bildraten der PC-Version in Zusammenhang stehen und auch jede Menge fehlerhafte Texturen." Für besonders schwerwiegende Probleme habe zudem das Batmobile in Batman: Arkham Knight gesorgt, das Rocksteady und Warner Bros. im Vorfeld als größte Neuerung bewarben.

    Dass die Probleme nicht bis zur Veröffentlichung Ende Juni 2015 behoben werden konnten, liegt laut Kotaku-Information hauptsächtlich an Personalmangel. Es hätten sich schlicht zu wenige Bugtester um die PC-Fassung von Batman: Arkham Knight gekümmert. Gerade einmal etwa zehn Mitglieder der Q&A-Abteilung (Qualitätssicherung) seien für diese eingeteilt gewesen. Die restlichen 90 seien ausschließlich mit Batman: Arkham Knight für PS4 und Xbox One beschäftigt gewesen.

    Rocksteady Games soll den Entwicklungsaufwand für die Konsolenversionen unterschätzt haben: Am Versuch, Batman: Arkham Knight auf PS4 und Xbox One zum Laufen zu bringen, sei das verantwortliche Entwicklerstudio angeblich monatelang gescheitert. Ruckler und Framerate-Einbrüche waren die Regel. Das Vorhaben soll anfangs als geradezu "unmöglich" bezeichnet worden sein. Das sei zumindest mit ein Grund dafür, dass der Release von Batman: Arkham Knight so oft verschoben wurde.

    Quelle: Kotaku

    00:48
    PC Games Video-News: Warner nimmt Batman: Arkham Knight aus dem Verkauf
  • Batman: Arkham Knight
    Batman: Arkham Knight
    Publisher
    Warner Bros. Interactive
    Developer
    Rocksteady Studios
    Release
    23.06.2015
    Es gibt 1 Kommentar zum Artikel
    Von KingDingeLing87
    Da baut sich Warner nach all den jahren endlich mal einen Ruf als ernstzunehmenden Spiele Publisher auf und das eben…

    Aktuelle Action-Spiele Releases

    Cover Packshot von For Honor Release: For Honor Ubisoft , Ubisoft Montreal
    Cover Packshot von Conan Exiles Release: Conan Exiles
    Cover Packshot von Dead Rising 4 Release: Dead Rising 4 Capcom , Capcom
    Cover Packshot von Eagle Flight Release: Eagle Flight Ubisoft , Ubisoft
    • Es gibt 1 Kommentare zum Artikel

      • Von KingDingeLing87
        Da baut sich Warner nach all den jahren endlich mal einen Ruf als ernstzunehmenden Spiele Publisher auf und das eben nicht zuletzt mit und wegen den Arkham spielen und dann werfen sie dieses aufegebaute Vertrauen einfach so weg.

        Es scheint tatsächlich noch nicht bei allen publishern angekommen zu sein wie…
    • Aktuelle Batman: Arkham Knight Forum-Diskussionen

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 03/2017 PC Games Hardware 04/2017 PC Games MMore 03/2017 play³ 03/2017 Games Aktuell 03/2017 buffed 12/2016 XBG Games 01/2017 N-Zone 03/2017 WideScreen 03/2017 SpieleFilmeTechnik 03/2017
    PC Games 03/2017 PCGH Magazin 04/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1163599
Batman: Arkham Knight
Bug-Debakel der PC-Version seit Monaten bekannt? Schwere Vorwürfe gegen Warner
Batman: Arkham Knight legte auf PC einen geradezu desaströsen Launch hin. Warner Bros. zog das Spiel daraufhin zurück. Nun kursieren Gerüchte, wonach Publisher Warner Bros. über die Bugs und Probleme in der PC-Fassung von Batman: Arkham Knight Bescheid gewusst haben soll.
http://www.gamesaktuell.de/Batman-Arkham-Knight-Spiel-54131/News/Bug-Debakel-der-PC-Version-seit-Monaten-bekannt-Schwere-Vorwuerfe-gegen-Warner-1163599/
02.07.2015
http://www.gamesaktuell.de/screenshots/medium/2014/08/BAK_Sshot088-pc-games_b2teaser_169.jpg
batman,action-adventure,warner
news