Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Batman: Arkham City - Entwickler Rocksteady begründet die Entscheidung gegen einen Multiplayer-Modus

    Batman: Arkham City wird über keinen Mehrspieler-Modus verfügen. Entwickler Rocksteady wollte sich voll auf die Single-Player-Kampagne des Nachfolgers von Batman: Arkham Asylum konzentrieren. Der Entwickler erläuterte ebenfalls, welche Probleme beim Entwurf eines Multiplayer-Modus auftreten können.

    Entwickler Rocksteady verzichtet auf einen Multiplayer-Modus in Batman: Arkham City. Nun äußerte sich Marketing Director Dax Ginn von Rocksteady dazu und betonte, dass dies eine fantastische Idee sei, diese sich dennoch nur schwer in die Tat umsetzen liese: "Das ist eines der Dinge, die wirklich cool wären. Aber wenn man mit dem Gedanken aus der Sicht eines Entwicklerstudios spielt, muss man bedenken, dass das Team aufgeteilt werden muss, um einen Singleplayer- und einen Multiplayer-Modus zu erschaffen. Das wäre darauf hinausgelaufen, dass es zwei ziemlich durchschnittliche Modi gegeben hätte", so Ginn. Diese Informationen enthüllte der Mitarbeiter in einem Interview gegenüber Gamerzines.

    "Unser Ziel ist es, eine grandiose Batman-Singleplayer-Erfahrung abzuliefern. Wir haben wirklich über einen Multiplayer-Modus nachgedacht, aber damit würden das finale Produkt lediglich ein Kompromiss werden." Batman: Arkham City wird am 21. Oktober für PlayStation3, Xbox 360 und PC in Deutschland veröffentllicht. Das Interview mit Dax Ginn, in dem er sich zum Multiplayer-Modus von Batman: Arkham City äußert, stammt von Gamerzines.


  • Batman: Arkham City
    Batman: Arkham City
    Publisher
    Warner Bros. Interactive
    Developer
    Rocksteady Studios
    Release
    21.10.2011
    • Es gibt 8 Kommentare zum Artikel

      • Von KingDingeLing87
        Ich spiele sehr gerne Multiplayer.
        Aber ich bin ein noch größerer Fan, von guten Kampagnen.
        Also ich finds gut, dass sie sich bei dem Spiel auf den Singleplayer konzentriert haben.
        Nicht jedes Spiel braucht einen MP.
        Und zu diesen spielen, gehört aufjedenfall dieses.
      • Von Wuestennomade Gelöscht
        Finde ich auch gut. Bin eh nicht so der Multiplayerjunkie. Bevorzuge da lieber ne ordentliche Singelplayercampagne.
      • Von day
        Vollkommen richtig, ich wünschte viele andere wären so gscheit...
        Aber dann kommen die Spiele zu schnell auf den Gebrauchtmarkt und machen die Preise kaputt. 
    • Aktuelle Batman: Arkham City Forum-Diskussionen

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 02/2017 PC Games Hardware 02/2017 PC Games MMore 02/2017 play³ 02/2017 Games Aktuell 02/2017 buffed 12/2016 XBG Games 01/2017 N-Zone 02/2017 WideScreen 02/2017 SpieleFilmeTechnik 01/2017
    PC Games 02/2017 PCGH Magazin 02/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
816501
Batman: Arkham City
Batman: Arkham City - Entwickler Rocksteady begründet die Entscheidung gegen einen Multiplayer-Modus
Batman: Arkham City wird über keinen Mehrspieler-Modus verfügen. Entwickler Rocksteady wollte sich voll auf die Single-Player-Kampagne des Nachfolgers von Batman: Arkham Asylum konzentrieren. Der Entwickler erläuterte ebenfalls, welche Probleme beim Entwurf eines Multiplayer-Modus auftreten können.
http://www.gamesaktuell.de/Batman-Arkham-City-Spiel-18655/News/Batman-Arkham-City-Entwickler-Rocksteady-begruendet-die-Entscheidung-gegen-einen-Multiplayer-Modus-816501/
18.03.2011
http://www.gamesaktuell.de/screenshots/medium/2011/03/Batman_Arkham_City_03.jpg
batman,action-adventure,warner
news