Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Auto Assault

    Beim Barte des Zauberers: Hier kloppen sich weder Elfen noch Orks online um Erfahrungspunkte, sondern futuristische Benzinschleudern! Eine coole Idee -- mit uncoolen Mängeln.

    »Carambolage -- Ich verbrenne«, sang Peter Maffay Anfang der 90er-Jahre und meinte damit vermutlich seine tägliche Begegnung mit den zwei Flaschen Whiskey, die er sich gerüchteweise hinter die Binde kippte. Der Song ist der ideale Soundtrack zu Auto Assault. Das Erstlingswerk von Newcomer Netdevil ist ein Online-Spiel mit vielen Rollenspielelementen und jeder Menge Action. Wie in World of WarCraft erstellen Sie zu Beginn einen Charakter, erfüllen Aufträge, erklimmen einen Level nach dem anderen und verbessern mit der Zeit Ihre Fähigkeiten. Wie in World of WarCraft gibt es unterschiedliche Rassen, Klassen, Fertigkeiten und PvP.

    Brrrrummm!

    Größter Unterschied zu Guild Wars und Konsorten: Zu Fuß sind Sie lediglich in befestigten Städten unterwegs. Die meiste Zeit heizen Sie in einem schwer bewaffneten Gefährt durch eine endzeitliche und mit Gegnern voll gestopfte Einöde. Je nach gewählter Rasse oder Klasse (siehe Kasten) besitzt Ihr fahrbarer Untersatz unterschiedliche Attribute und Technologien. Und natürlich das entsprechende Aussehen.

    Gleich geblieben ist die Steuerung: Aus der Verfolgerperspektive, mit einer Kombination aus Tastatur und Maus. Alternativ funktionieren auch Gamepads und Lenkräder. Mit einer Rennsimulation hat Auto Assault jedoch herzlich wenig zu tun, das Gefährt steuert sich wie auf Schienen. Zudem ist es aufprallgeschützt: Waghalsige Stunts, Stürze und Unfälle verkraftet es ohne erkennbaren Schaden. Fast alle Objekte und Gebäude dürfen Sie unter IhrenRädern zermalmen.

    Tüüüt! Kawumm!

    In Auto Assault hupen Sie nicht lang herum, sondern machen Ihre Gegner mit brachialer Waffengewalt auf sich aufmerksam. Die Schussanlagen reichen von ordinären Maschinengewehren über Raketenwerfer bis hin zu futuristischen Laserbatterien. Sie sind nicht nur auf eine Waffe beschränkt, sondern dürfen Ihr Fahrzeug gleich mit mehreren Bleispuckern ausrüsten, inklusive alternativer Feuermodi.

    Jedes der Kriegswerkzeuge besitzt eine unterschiedlich hohe Reichweite, die Sie über eine holografische Projektion ablesen können. Alle Gegner, die sich innerhalb des Reichweitenkegels befinden, erleiden Schaden. Alternativ wählen Sie einen bestimmten Feind aus und konzentrieren somit das Feuer auf ihn. Natürlich dürfen Sie Ihr Fahrzeug als Waffe einsetzen und Gegner fleißig rammen oder einfach platt fahren.

    Zudem lohnt es sich, auf die zahlreichen klassenbezogenen Spezialfähigkeiten zurückzugreifen, die Sie im Verlauf des Abenteuers erlernen. Darunter Schutzschilde, Energiewaffen und schäbige Tricks wie Unsichtbarkeits- und Verwandlungsmodi.

    Sollten Sie das Zeitliche segnen, bringt Sie ein Reparaturschiff zur nächsten freundlichen Basis. Dort flickt man Sie gratis zusammen. Eine weitere Bestrafung gibt's nicht.

    World of AutoCraft

    Abgesehen vom Szenario und der starken Betonung auf Action spielt sich Auto Assault wenig erfrischend. Die Quests bestehen viel zu oft aus den hinlänglich bekannten »Töte dies«- und »Sammle das«-Missionen und sind nur selten richtig spannend.

    Während Sie viele Aufträge im Alleingang erledigen können, sind einige davon nur im Konvoi lösbar. Bei vielen Gegnern und Gruppenmitgliedern driftet das rasante Geschehen allerdings schnell ins Chaotische ab. Obgleich technisch keineswegs meisterhaft, ist die Grafik stimmungsvoll. Allerdings wird auch die harmonischste Endzeitwelt aufgrund ihrer naturgemäßen Öde schnell langweilig.

    Simon Fistrich

  • Auto Assault
    Auto Assault
    Publisher
    Flashpoint AG (DE)
    Developer
    Net Devil
    Release
    10.04.2006

    Aktuelle Rennspiel-Spiele Releases

    Cover Packshot von Forza Horizon 3 Release: Forza Horizon 3 Microsoft
    Cover Packshot von F1 2016 Release: F1 2016 Koch Media , Codemasters
    Cover Packshot von Trials of the Blood Dragon Release: Trials of the Blood Dragon Ubisoft , RedLynx
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 02/2017 PC Games Hardware 02/2017 PC Games MMore 02/2017 play³ 02/2017 Games Aktuell 02/2017 buffed 12/2016 XBG Games 01/2017 N-Zone 02/2017 WideScreen 02/2017 SpieleFilmeTechnik 01/2017
    PC Games 02/2017 PCGH Magazin 02/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
715435
Auto Assault
Auto Assault
Beim Barte des Zauberers: Hier kloppen sich weder Elfen noch Orks online um Erfahrungspunkte, sondern futuristische Benzinschleudern! Eine coole Idee -- mit uncoolen Mängeln.
http://www.gamesaktuell.de/Auto-Assault-Spiel-18416/Tests/Auto-Assault-715435/
01.05.2006
http://www.gamesaktuell.de/screenshots/medium/2006/07/t_autoassault_01_05eps.jpg
tests