Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
    • Es gibt 5 Kommentare zum Artikel

      • Von Phuindrad
        Wieder so eine alberne wie überflüssige Kontroverse.
      • Von BryanIKE
        Dann will ich die Luft spielen.  
      • Von Umrael
        Och Gottchen, muss jetzt jeder Entwickler das Geschlecht der Protagonisten rechtfertigen müssen? Es gibt wirklich andere Dinge, bei denen man sich über ein Spiel sorgen machen müsste.
    • Aktuelle Assassin's Creed: Unity Forum-Diskussionen

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 01/2017 PC Games Hardware 02/2017 PC Games MMore 01/2017 play³ 02/2017 Games Aktuell 02/2017 buffed 12/2016 XBG Games 01/2017 N-Zone 02/2017 WideScreen 02/2017 SpieleFilmeTechnik 01/2017
    PC Games 01/2017 PCGH Magazin 02/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1124936
Assassin's Creed: Unity
Ubisoft reagiert auf Kontroverse um weibliche Spielcharaktere
Dass in Assassin's Creed Unity keine weiblichen Spielcharaktere existieren, löste insbesondere in Nordamerika kontroverse Diskussionen aus. Ubisoft hat inzwischen auf die Kritik reagiert und eine Stellungnahme abgegeben. Demnach bemüht sich der Publisher allein aufgrund des multikulturellen Teams, das an dem neuen Assassin's Creed arbeitet, um mehr Vielfalt in den Serienablegern.
http://www.gamesaktuell.de/Assassins-Creed-Unity-Spiel-54198/News/Ubisoft-reagiert-auf-Kontroverse-um-weibliche-Spielcharaktere-1124936/
12.06.2014
http://www.gamesaktuell.de/screenshots/medium/2014/06/assassins_creed_unity_0008-pc-games_b2teaser_169.jpg
assassins creed,action-adventure,ubisoft
news