Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Assassin's Creed: Unity - The Last of Us-Darstellerin kritisiert Ubisoft mangels weiblicher Figuren

    Die Kontroverse um weibliche Spielecharaktere in Videospielen, darunter auch Assassin's Creed: Unity, befindet sich weiterhin im Gespräch. Ashley Johnson, Darstellerin der Ellie in Naughty Dogs The Last of Us, meldete sich nun ebenfalls zu Wort und fordert stärkere Spielecharaktere, sowohl weibliche als auch männliche.

    Ubisoft musste in den vergangenen Monaten viel Kritik einstecken. Dass in Assassin's Creed :Unity keine weiblichen Spielcharaktere existieren, löste nicht nur unter Spielern kontroverse Diskussionen aus. Nun meldet sich auch Schauspielerin Ashley Johnson zu Wort, die in Naughty Dogs The Last of Us die Rolle der Ellie übernahm. Auch Johnson kritisiert Ubisoft für den Mangel an weiblichen Figuren im kommenden Assassinen-Abenteuer. So wünscht sich die Gewinnerin eines BAFTA-Awards für ihre Rolle in The Last of Us "stärkere Frauen, die nicht einfach nur die Jungfrau in Nöten, die Liebesbeziehung oder übersexualisiert" sind.

    "Ich sehe dies aus der Sicht einer Schauspielerin, aber auch einer weiblichen Gamerin", verriet Johson gegenüber videogamer.com. "Es ist 2014! Wie viele Videospiele muss du machen um zu realisieren, dass du vielleicht die Option haben solltest, als Frau zu spielen. Und vielleicht nicht nur auf der PS Vita." Johnson kritisiert jedoch nicht nur das Fernbleiben oder die schwache Charakterzeichnung weiblicher Figuren: "In einem breiteren Spektrum auch männliche Charaktere. Eine gute Story, reale Charaktere und... Ich denke, das Publikum ändert sch, damit es sich hoffentlich noch etwas verbessert."

    Johnsons Schauspiel-Kollege Troy Baker, der in The Last of Us Protagonist Joel mimte, hat ebenfalls eine Meinung zum Thema. Demnach halte er es für einen Fehler obligatorische Frauen in Videospielen zu integrieren: "Was ich nicht sehen möchte, ist obligatorische weibliche Charaktere im Spiel zu haben, weil das Marketing sagt, sie müssten drin sein", so Baker. "Ich denke, das ist fast respektloser als keine Frauen im Spiel zu haben." Insgesamt sind sich Johnson und Baker jedoch einig, die Zielgruppe weiblicher Spieler ist groß genug, als dass Spieleentwickler weibliche Spielfiguren nicht vernachlässigen sollten.

    Ubisofts Geschäftsführer Yves Guillemot lies vor einiger Zeit verlauten, man wolle sich in künftigen Videospielen mehr auf weibliche Spielecharaktere konzentrieren, um Kritiker zufriedenzustellen. "Wir wollen mehr Zeit in die Welten und Charaktere in unseren Spielen stecken", versprach Guillemot. "Ihr werdet davon mehr und mehr bei Ubisoft sehen. Wir werden versuchen, nicht die gleichen Fehler mit den Charakteren zu machen wie in der Vergangenheit. Wir versuchen, die Vielfalt zu erhöhen." Kritiker dürfen also auf Besserung hoffen. Mehr zum Thema und Assassin's Creed: Unity findet ihr auf unserer Themenseite zum Spiel. Die Originalmeldung mit Ashley Johnsons Aussagen über weibliche Charaktere im Ubisoft-Spiel lest ihr auf videogamer.com.

    01:49
    Assassin's Creed: Unity - Die geschichtlichen Hintergründe der französischen Revolution
    Spielecover zu Assassin's Creed: Unity
    Assassin's Creed: Unity
  • Assassin's Creed: Unity
    Assassin's Creed: Unity
    Publisher
    Ubisoft
    Developer
    Ubisoft
    Release
    13.11.2014
    Es gibt 11 Kommentare zum Artikel
    Von KingDingeLing87
    Im direkten Verhältnis und unter dem Gesichtspunkt das du noch lange nicht alle Spiele aufgezählt hast die Starke…
    Von yogsothoth79
    In der Vergangenheit haben Männer die meißten Konfrontationen (zumindest auf dem Schlachtfeld) ausgefochten. Kein…
    Von Ash2X
    Hey,vielleicht sollten wir uns mal beschweren das "Barbie" nicht nur Frauen falsch darstellt - ich mein...Ken ist doch…

    Aktuelle Action-Spiele Releases

    Cover Packshot von I Expect You To Die Release: I Expect You To Die
    Cover Packshot von Watch Dogs 2 Release: Watch Dogs 2 Ubisoft , Ubisoft
    • Es gibt 11 Kommentare zum Artikel

      • Von KingDingeLing87
        Zitat von JackNorthface
        Klar gibt es mehr "starke" männliche Charaktere als weibliche.
        Wenn ich aber an Tomb Raider, Gravity Rush, Assassins Creed Liberation, Remember Me, No One Lives Forever, Metroid, Beyond Good & Evil, BioShock Infinite, Final Fantasy, Half Life 2, Beyond Two…
      • Von yogsothoth79
        In der Vergangenheit haben Männer die meißten Konfrontationen (zumindest auf dem Schlachtfeld) ausgefochten. Kein Wunder dass sie für eine Ein-Mann-Armee ausgewählt werden. Frauen hatten aber definitiv in der Weltgeschichte ihren Platz und haben in Wort und Tat gewaltig mitgespielt. Leider meistens im…
      • Von Ash2X
        Hey,vielleicht sollten wir uns mal beschweren das "Barbie" nicht nur Frauen falsch darstellt - ich mein...Ken ist doch nichtmal soviel Wert wie Barbies Handtäschchen....selbst bei der Hausgestaltung schien er nichtmal ein Wörtchen mitreden zu dürfen!
        Barbie hat auch Freundinnen und Berge an Kleidung! Ken hat nichtmal einen Kasten Bier! Skandal! 
    • Aktuelle Assassin's Creed: Unity Forum-Diskussionen

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 01/2017 SpieleFilmeTechnik 12/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1129329
Assassin's Creed: Unity
The Last of Us-Darstellerin kritisiert Ubisoft mangels weiblicher Figuren
Die Kontroverse um weibliche Spielecharaktere in Videospielen, darunter auch Assassin's Creed: Unity, befindet sich weiterhin im Gespräch. Ashley Johnson, Darstellerin der Ellie in Naughty Dogs The Last of Us, meldete sich nun ebenfalls zu Wort und fordert stärkere Spielecharaktere, sowohl weibliche als auch männliche.
http://www.gamesaktuell.de/Assassins-Creed-Unity-Spiel-54198/News/The-Last-of-Us-Darstellerin-kritisiert-Ubisoft-mangels-weiblicher-Figuren-1129329/
20.07.2014
http://www.gamesaktuell.de/screenshots/medium/2014/06/Assassins_Creed_Unity_Screenshots_Artworks_E3__17_-pcgh_b2teaser_169.jpg
assassins creed,ubisoft,the last of us
news