Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • iOS 7: Apple stellt neues Betriebssystem für iPhone, iPad und iPod vor - alle Features

    Mit iOS 7 stellt Apple das bislang bedeutendste Update in der eigenen Geschichte des mobilen Betriebssystems für iPhone, iPad und iPod vor. Mit einem komplett neuen Design verabschiedet sich der Entwickler aus Cupertino vom Skeuomorphismus, der virtuellen Nachbildung von Gegenständen und implementiert sinnvolle Neuerungen.

    Auf der gestrigen WWDC enthüllte Apple ein brandneues Betriebssystem für iPhone, iPad und iPod. Apples Chef-Designer Jonathan Ive, der mittlerweile auch für das Software-Design verantwortlich ist, ist bekanntlich kein Freund des Skeuomorphismus in Apps, also der Anlehnung an reale Gegenstände. Keine Überraschung also, dass Apple mit iOS 7 auf ein komplett neues und schlichtes Design setzt. Überarbeitet wurden neben den App-Symbolen auch alle hauseigenen Programme, die nun kompakter und aufgeräumter wirken.

    Zudem warten viele neue Features in iOS 7 für iPhone, iPad und iPod auf den Nutzer. So unterstützt der Sprachassistent Siri mehr Befehle, wie beispielsweise das Aktivieren und Deaktivieren von Einstellungen (Bluetooth, WiFi). Außerdem lässt sich die Stimme des Assistenten in ein männliches Pendent ändern. Mit der neuen Mitteilungszentrale können Neuigkeiten, Wetter, Aktien und Kalendereinträge deutlich angenehmer abgelesen werden.

    Apple hat ebenfalls das mittlerweile veraltete Multi-Task-Feature überarbeitet. Es wird nun eine Live-Vorschau der jeweiligen App angezeigt und mit einem Fingerwisch kann die aktive App beendet werden. iOS 7 wird im Herbst 2013 für iPhone 4 und iPad 2 und neuer veröffentlicht und als kostenloser Download zur Verfügung stehen. Alle Features zu iOS 7 lest ihr nachfolgend. Mehr zum iPhone 5 haben wir auf unserer umfangreichen Themenseite für euch zusammengestellt.

    iOS 7: Control Center

    Notification-, Control-Center und Multi-Tasking in iOS 7. Notification-, Control-Center und Multi-Tasking in iOS 7. Quelle: Apple Das neue Control Center wird durch eine Wischgeste am unteren Bildschirmrand ausgelöst. Darin findet man praktische Einstellungen, ohne lange suchen zu müssen. So kann beispielsweise eine Taschenlampe oder WiFi/Bluetooth aktiviert oder deaktiviert werden. Außerdem hat man direkten Zugriff auf den Musicplayer, Foto-App und Taschenrechner.

    iOS 7: Mitteilungszentrale 2.0

    Das Notification Center wurde grundlegend überarbeitet. Mit iOS 7 werden Kalendereinträge, Termine, Wetter, Aktien und mehr deutlich übersichtlicher dargestellt. Der Look der Mitteilungszentrale ist schlicht und bietet auf Anhieb alle wichtigen Informationen. Gestartet wird das Notification Center weiterhin durch eine Wischgeste vom oberen Bildschirmrand.

    iOS 7: Multi Tasking 2.0

    Das veraltetet Multi Tasking-System hat Apple grunderneuert. Statt kleinen Symbolen erhält man nun eine Live-Vorschau aller aktiven Apps, durch die man einfach scrollen kann. Ein Wisch nach oben entfernt die laufende App aus dem iPhone-, iPad oder iPod-Zwischenspeicher.

    iOS 7: iTunes Radio

    Eine der größten Neuerungen stellt iTunes Radio dar. Mit der Veröffentlichung eines eigenen Streaming-Dienstes fischt Apple in Zukunft im Gewässer von Spotify, Rdio und Google Music All Access. Apple bietet eine kostenlose Variante, die werbefinanziert daherkommt. Wer sich für ein Abo entscheidet, genießt den Dienst ganz ohne Einblendungen und Unterbrechungen. Es warten mehrere vorgefertigte Radiostationen auf den Hörer, es können aber auch ganz einfach eigene Sender entworfen und erstellt werden.

    iOS 7: Foto-App-Revamp

    iTunes Radio, Foto-App und Air Drop in iOS 7. iTunes Radio, Foto-App und Air Drop in iOS 7. Quelle: Apple Das neues Design findet sich in nahezu allen Apple-Apps mit iOS 7. Eines davon ist die Foto-Applikation, die nun übersichtlicher und Mac-ähnlicher daherkommt. Es lässt sich nun noch stärker personalisieren und eine neue Sortierfunktion sorgt für das Wiederfinden alter Bilder. Wer Fotos freigibt kann sie in der Cloud auch Familie und Freunden zugänglich machen. Der überarbeitete Kamera-Modus bietet nun Farb-Filter und HDR-Optionen, mit denen die Schnappschüsse noch schicker aussehen sollen.

    iOS 7: Safari im New Look

    Auch Apples mobiler Browser Safari bleibt vom Revamp nicht verschont. Deutlich aufgeräumter und stilsicher tritt die App in iOS 7 auf, die ebenfalls neue Funktionen spendiert bekam. So lässt sich komfortabler durch die Bookmarks scrollen und eine automatische Vollbildansicht sorgt für mehr Surfvergnügen. Die Navigationssymbole sind schlichter und einfacher gehalten. Daran werden sich Apple-Fans mit iOS 7 ohnehin gewöhnen müssen.

    iOS 7: Siris neue Kleider

    Kamera, Safari und Siri in iOS 7. Kamera, Safari und Siri in iOS 7. Quelle: Apple Der Sprachassistent Siri versteht nun mehr Befehle. So kann der Anwender verschiedene Dienste wie Bluetooth oder Wifi-Funktionen an- oder abschalten. Außerdem lässt sich die Stimme wahlweise auf männlich oder weiblich schalten. Ob sämtliche Siri-Features zum Start von iOS 7 auch hierzulande funktionieren werden, können wir zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht abschätzen, da der Sprachassistent in Sachen Umfang gegenüber dem US-Pendent immer noch hinterherhinkt.

    iOS 7: Wetter-App, iMessage, Mails

    Die Standard-Apps wie Wetter, iMessage und Mails hat Apple generalüberholt. Auch hier hinterlässt das frische Design seine Spuren. Deutlich klarer, heller und übersichtlicher kommen die hauseigenen Apple-Apps daher, die neben dem Revamp-Look auch neue Funktionen mitbringen. Nach Android-Vorbild zeigen sich Wetter-Effekte hinter der Temperatur-Anzeige und Details für den gesamten Tag lassen sich rasch abrufen. iMessage erstrahlt im neuen Glanz und zeigt verspielte Effekte. So wandert eine gesendete Nachricht von unten nach oben, praktisch hinter der nun transparenten QWERZ-Tastatur.

    06:32
    iPhone 5S oder iPhone 6? Gerüchtecheck zum nächsten Apple-Smartphone
  • Es gibt 1 Kommentar zum Artikel
    Von KONTOR
    Ich freue mich darauf. Ich finde generell die Üblichen "Icons auf Hintergünden" Oberflächen langweilig. Viel tut sich…
    • Es gibt 1 Kommentare zum Artikel

      • Von KONTOR
        Ich freue mich darauf. Ich finde generell die Üblichen "Icons auf Hintergünden" Oberflächen langweilig. Viel tut sich ja nicht. Wieder weg vom räumlichen Design. OK. Trotzdem eben mal was anderes.
        Was mich weiterhin stört ist diese bunte Gesamtoptik. Ist doch kein Malkasten. Ich verwende auf meinen iOS…
    • Aktuelle Apple iOS Forum-Diskussionen

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 01/2017 SpieleFilmeTechnik 12/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1073580
Apple iOS
iOS 7: Apple stellt neues Betriebssystem für iPhone, iPad und iPod vor - alle Features
Mit iOS 7 stellt Apple das bislang bedeutendste Update in der eigenen Geschichte des mobilen Betriebssystems für iPhone, iPad und iPod vor. Mit einem komplett neuen Design verabschiedet sich der Entwickler aus Cupertino vom Skeuomorphismus, der virtuellen Nachbildung von Gegenständen und implementiert sinnvolle Neuerungen.
http://www.gamesaktuell.de/Apple-iOS-Thema-255510/News/iOS-7-Apple-stellt-neues-Betriebssystem-fuer-iPhone-iPad-und-iPod-vor-alle-Features-1073580/
11.06.2013
http://www.gamesaktuell.de/screenshots/medium/2013/06/ios_7__5_.jpg
ios,iphone 5,apple
news