Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Anno 2070: Patch 1.01 erschienen - Änderungen bei Balancing und Performance

    Für Anno 2070 ist der erste Patch erschienen. Der Patch 1.01 nimmt Änderungen am Balancing und an der Performance vor. Weiterhin werden kleinere Bugfixes für Anno 2070 geliefert. Die komplette Liste der Änderungen könnt ihr hier bei uns nachlesen.

    Das Strategiespiel Anno 2070 ist seit dem 17. November für PC erhältlich. Heute veröffentlicht Publisher Ubisoft den ersten Patch für das Strategiespiel. Das Update hebt das Spiel auf die Versionnummer 1.01 an. Die wichtigsten Änderungen betreffen die Performance von der Kampange, die Missionen und den Mehrspieler-Partien. Weiterhin verbessert der Patch das Balancing des Strategiespiels. Auch werden einige Bufixes unternommen.

    Eine komplette Liste aller Änderungen, die mit dem Patch für Anno 2070 einhergehen, findet ihr unterhalb dieser Meldung. Ebenso haben wir für euch unterhalb dieser Meldung unseren Video-Test zu Anno 2070 angehängt und verraten euch darin wie gut der Strategie-Titel ist. Probleme im Spiel? Dann schaut euch unsere Lösung zu Anno 2070 an. Alle weiteren Informationen, Bilder und Videos haben wir für euch auf unserer Anno 2070-Themenseite zusammengestellt.


    Der Patch für Anno 2070 enthält folgende Änderungen:
    Die Stabilität von Mehrspieler-Partien wurde verbessert.
    Die Stabilität der Kampagne wurde verbessert.
    Die Stabilität der Missionen wurde verbessert.
    In seltenen Fällen konnte es passieren, das "F.A.T.H.E.R." in der letzten Mission nicht besiegt werden konnte.
    Die Stabilität von Item-Slots wurde verbessert.
    Ein Spielstand-Fehler, der dazu führte, dass ein Kontor eine nahegelegene Arche aus der Karte löschen konnte wurde behoben.

    Balancing-Anpassungen:
    Anpassung der Freischaltung des "Firebird"-Bombers auf Tech-Stufe "Forscher".
    Kosten für den Konstruktionsplan des "Hydroelektrischen Staudamms" wurden erhöht auf 5 Generatoren. Zusätzlich wurden 3 Wartungseinheiten und 1 Prototyp zu den Kosten hinzugefügt.
    Kosten der Notfallausrüstung zum Löschen einer Ölplattform wurde reduziert auf 1500 Credits und 20t Werkzeug.
    Kosten der Schmutzwasserpumpe wurde reduziert auf 5000 Credits und 15t Werkzeug.
    Schaden des "Colossus"-Kriegsschiffes erhöht auf 60.
    Schaden der "Colossus"-Wasserbomben erhöht auf 260.
    "Hovercraft" Hitpoints reduziert auf 350, Schaden gegen Schiffe reduziert auf 25, Item-Slots reduziert auf 2, Geschwindigkeitseinbußen bei Beschädigung erhöht.
    Militär-KI optimiert.

    Weitere Korrekturen:
    Einführungsvideo: E.V.E.s erste Audiomeldung wurde trotz maximaler Lautstärke zu leise abgespielt.
    Die Erfolge-Freischaltung wurde verbessert.
    Selten wurden falsche Warenmengen während des Warenhandels verladen.
    Schadensanimation von Piratenbasis und Sokow Zweigstelle verbessert.
    Beim Beenden von Missionen konnte es dazu kommen, das keine Musik abgespielt wurde.
    Probleme mit Weltrat-Aktionen wurden behoben.
    Das Bedürfnisrad beim Wechsel zwischen Wohnhäusern wurde nicht aktualisiert.
    Zusätzlich eingefügte "Zurück"-Funktion in Untermenüs "Weltstatistik", "Nachrichtenarchiv", "Profildaten" und "Tagesgeschehen".
    Animation des B 13 Kondor im Schwebe-Modus verbessert.
    Szenario "Return to C.O.R.E.": Häufigkeit der Fruchtbarkeit für Algen erhöht.
    Verschiedene kleinere grafische Fehler wurden behoben.
    Diverse Textüberlappungen & Textfehler wurden korrigiert.
    Probleme mit unverhältnismäßig großen Kampagnen-Spielständen wurden behoben.
    Das Problem, dass u.U. die Seriennummer zweimal angefordert wurde, wurde behoben.
    Probleme bei der Registrierung von ANNO 2070 auf ubisoft.com wurden behoben.

    04:15
    Anno 2070 im kommentierten Videotest
  • Anno 2070
    Anno 2070
    Publisher
    Ubisoft
    Developer
    Related Designs
    Release
    17.11.2011
    Es gibt 2 Kommentare zum Artikel
    Von Hoernchen1234
    Der erste Patch?Was war denn dann mit dem 500MB Day1 Zwangsupdate. Das war eigentlich schon wieder ne frechheit.…
    Von Sheogorath69
    Bestellt!

    Aktuelle Strategie-Spiele Releases

    Cover Packshot von Halo Wars 2 Release: Halo Wars 2 Microsoft , 343 Industries
    Cover Packshot von Urban Empire Release: Urban Empire Kalypso Media GmbH
    Cover Packshot von Endciv Release: Endciv
    Cover Packshot von Frozen Synapse 2 Release: Frozen Synapse 2
    Cover Packshot von Halo Wars Release: Halo Wars Ensemble Studios
    • Es gibt 2 Kommentare zum Artikel

      • Von Hoernchen1234
        Der erste Patch?
        Was war denn dann mit dem 500MB Day1 Zwangsupdate. Das war eigentlich schon wieder ne frechheit.:rolleyes:

        Naja würde es gut finden wenn sie mal größere Karten bringen. Diese Minikarten sind ein Witz. Aber ist ja nichts neues bei Anno.
        Oder sollen sie wenigstens gleich nen World Editor mit releasen.
      • Von Sheogorath69
        Bestellt!
    • Aktuelle Anno 2070 Forum-Diskussionen

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 03/2017 PC Games Hardware 04/2017 PC Games MMore 04/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 04/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 04/2017 WideScreen 04/2017 SpieleFilmeTechnik 03/2017
    PC Games 03/2017 PCGH Magazin 04/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
856188
Anno 2070
Anno 2070: Patch 1.01 erschienen - Änderungen bei Balancing und Performance
Für Anno 2070 ist der erste Patch erschienen. Der Patch 1.01 nimmt Änderungen am Balancing und an der Performance vor. Weiterhin werden kleinere Bugfixes für Anno 2070 geliefert. Die komplette Liste der Änderungen könnt ihr hier bei uns nachlesen.
http://www.gamesaktuell.de/Anno-2070-Spiel-18006/News/Anno-2070-Patch-101-erschienen-Aenderungen-bei-Balancing-und-Performance-856188/
24.11.2011
http://www.gamesaktuell.de/screenshots/medium/2011/11/anno_2070_panorama_screenshots_021.jpg
anno 2070,strategie,ubisoft
news