Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Aliens: Colonial Marines - Sega beschuldigt Gearbox wegen irreführenden Martketings

    Laut Sega sei Randy Pitchford von Entwickler Gearbox Schuld an der Marketing-Misere um Aliens: Colonial Marines. Quelle: Sega

    Gearbox-Boss Randy Pitchford soll Schuld an der Marketing-Misere sein, die sich um Aliens: Colonial Marines bildete. Dies geht zumindest aus einer geleakten E-Mail von Publisher Sega hervor. Derzeit sehen sich beide Firmen mit einer Sammelklage aufgrund irreführender Marketing-Maßnahmen konfrontiert.

    Wie bereits vor einigen Wochen bekannt wurde, sehen sich Publisher Sega und Gearbox Software mit einer Sammelklage konfrontiert. Anlass sind die irreführenden Marketingstrategien, die Entwickler Gearbox während der Entwicklung von Aliens: Colonial Marines verfolgt hat. Wie nun aus einer internen E-Mail von Publisher Sega hervorgeht, die der Online-Blog Polygon veröffentlichte, soll Gearbox-Chef Randy Pitchford persönlich Schuld an der Misere sein - so zumindest nach Ansicht von Sega.

    "Ich habe von Angesicht zu Angesicht mit Gibson [Steve Gibson von Gearbox, Anm. d. Red.] über ihre anhaltenden Panel-Leaks gesprochen", schreibt Segas Matt Eyre über die öffentlichen Auftritte von Gearbox zur Präsentation von Aliens: Colonial Marines. "Tatsächlich - es ist Randy [Pitchford], der verdammt noch mal macht, was er will. Offensichtlich hat er es auch zwei mal bei Borderlands 2 getan, auch entgegen sämtlicher Pläne und entgegen der Tatsache, dass sie ihn baten, es nicht zu tun. Ich denke, das beste ist, wenn wir keine Panel-Sessions mehr abhalten."

    Pitchford habe demnach also wiederholt auf eigene Faust, mitunter sogar gegen die Empfehlung von Sega, Material zu Aliens: Colonial Marines veröffentlicht. Darunter auch die kontroverse E3-Demo, deren Qualität nicht von der finalen Version wiedergespiegelt werden konnte. Nun befinden sich Gearbox und Sega in einem anhaltenden Rechtstreit, ausgehend von zwei Klägern.

    Entwickler Gearbox begründete die eigene Unschuld in der Vergangenheit mit fehlender Zuständigkeit im Bezug auf das Marketing. Sega versuchte indes, durch eine Zahlung in Höhe von 1,25 Millionen US-Dollar eine Einigung zu erzielen und die Sammelklage abzuwehren. Die Originalmeldung zur geleakten E-Mail, nach der Pitchford Schuld an der Marketing-Misere von Aliens: Colonial Marines sei, lest ihr auf Polygon.com. Aliens: Colonial Marines erschien im Februar 2013 für PC, PS3 und Xbox 360.

    06:35
    Aliens: Colonial Marines - die PC-Version des Alien-Shooters im Videotest
    Spielecover zu Aliens: Colonial Marines
    Aliens: Colonial Marines
  • Aliens: Colonial Marines
    Aliens: Colonial Marines
    Publisher
    Sega
    Developer
    Gearbox Software
    Release
    12.02.2013
    Leserwertung
     
    Bewerte dieses Spiel!
    Es gibt 2 Kommentare zum Artikel
    Von GenX66
    Mir tun eigentlich nur die PC-Spieler leid. Auf PS3 und Xbox 360 war klar, dass man Abstriche machen musste. Am Ende…
    Von KingDingeLing87
    Ich habe ein sehr "angespanntes" Verhältnis zu Randy Pitchford, wenn man das so sagen kann, denn für mich ist der Mann…

    Aktuelle Action-Spiele Releases

    Cover Packshot von Strafe Release: Strafe
    Cover Packshot von Outlast 2 Release: Outlast 2
    • Es gibt 2 Kommentare zum Artikel

      • Von GenX66
        Mir tun eigentlich nur die PC-Spieler leid. Auf PS3 und Xbox 360 war klar, dass man Abstriche machen musste. Am Ende war das Spiel gar nicht mal s übel auf den Konsolen, denn Atmosphäre, Sound und Story waren gar nicht mal von schlechten Eltern. Nur eben die Grafik... und da stimmte auf dem PC leider gar…
      • Von KingDingeLing87
        Ich habe ein sehr "angespanntes" Verhältnis zu Randy Pitchford, wenn man das so sagen kann, denn für mich ist der Mann auch ganz klar die Person die ich mit dem irreführenden Marketing in Verbidnung setze.

        Denn egal ob es Preview Event Videos sind die man sich auf youtube Loch und Löcher anschauen kann…
    • Aktuelle Aliens: Colonial Marines Forum-Diskussionen

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 05/2017 PC Games Hardware 06/2017 PC Games MMore 06/2017 play³ 06/2017 Games Aktuell 06/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 06/2017 WideScreen 06/2017 SpieleFilmeTechnik 05/2017
    PC Games 05/2017 PCGH Magazin 06/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1134883
Aliens: Colonial Marines
Sega beschuldigt Gearbox wegen irreführenden Martketings
Gearbox-Boss Randy Pitchford soll Schuld an der Marketing-Misere sein, die sich um Aliens: Colonial Marines bildete. Dies geht zumindest aus einer geleakten E-Mail von Publisher Sega hervor. Derzeit sehen sich beide Firmen mit einer Sammelklage aufgrund irreführender Marketing-Maßnahmen konfrontiert.
http://www.gamesaktuell.de/Aliens-Colonial-Marines-Spiel-17786/News/Sega-beschuldigt-Gearbox-wegen-irrefuehrenden-Martketings-1134883/
04.09.2014
http://www.gamesaktuell.de/screenshots/medium/2012/09/aliens_colonial-marines-pax-2012-screenshots-002_b2teaser_169.jpg
aliens colonial marines,gearbox,sega
news