Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
    • Es gibt 1 Kommentare zum Artikel

      • Von KingDingeLing87
        Das geschöntes Material vorgeführt wurde, das KANN man denke ich eigentlich nicht abstreiten.

        Noch viel mehr würde ich mich aber als Gearbox selbst schämen, denn egal wie schwierig die Finanzierung, der Dialog etc. zwischen Sega und ihnen war, ist das abgelieferte dennoch eine Katastrophe und diese…
    • Aktuelle Aliens: Colonial Marines Forum-Diskussionen

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 12/2016 SpieleFilmeTechnik 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1130766
Aliens: Colonial Marines
Gearbox reagiert auf Betrugsvorwürfe
Gearbox sah sich im Fall von Aliens: Colonial Marines mit einer Betrugsklage konfrontiert. Völlig zu Unrecht, findet das verantwortliche Entwicklerstudio. Den Vorwurf, man hätte vor Release geschöntes Material aus dem Spiel zeigt, weist Gearbox zurück. Außerdem soll Gearbox dem Publisher SEGA eine Summe in Millionenhöhe gezahlt, damit der Ego-Shooter überhaupt fertig wird. Das Geld hätte man bis dato noch immer nicht zurückbekommen.
http://www.gamesaktuell.de/Aliens-Colonial-Marines-Spiel-17786/News/Gearbox-reagiert-auf-Betrugsvorwuerfe-1130766/
01.08.2014
http://www.gamesaktuell.de/screenshots/medium/2012/05/aliens-colonial-mariens-screens-003_b2teaser_169.jpg
aliens colonial marines,ego-shooter,sega
news