Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • "Akte X: Resist or Serve" - Großer Spielspaß für Akte X- und Survival-Horror Fans im Stile von Resident Evil und Silent Hill - Leser-Test von Fox-Mulder

    Das Videospiel "Akte X: Resist or Serve" erschien 2004 für die PS2 und die Xbox, es gehört dem Genre Survival-Horror an und orientiert sich - wie der Titel schon verrät - an der Mystery-Serie Akte X. Es ist allerdings auch allgemein für Fans des Genre Survival-Horror wert, mal einen Blick darauf zu werfen. Das Game erlangte leider allerdings nie einen großen Bekanntheitsgrad, vor allem nicht in Deutschland.

    Zur Story:
    Die FBI-Agenten Fox Mulder und Dana Scully arbeiten in der Abteilung der "X Akten", sie untersuchen unerklärliche Fälle paranormaler Herkunft. Sie begeben sich in die Kleinstadt Red Falls, in der zwei Mädchen, die einem Hexenkult angehören, für Unruhe sorgen. Als sie dort ankommen, bemerken sie allerdings, dass mit den Einwohnern dort etwas nicht stimmt ... sie haben sich in zombieähnliche, agressive Kreaturen verwandelt und die Ursache dafür ist vielleicht nicht der Hexenkult sondern etwas außerirdischer Herkunft. Die beiden gelangen auf die Spuren einer großen Verschwörung, die sie bis in die Wälder Russlands führen. Die Handlung fesselt einen sehr und bietet viel Spannung.

    Zur TV-Serie Akte X:
    Akte X (Originaltitel: The X Files) ist wie schon erwähnt eine Mysteryserie des Senders FOX, die von 1993 bis 2002 produziert wurde und zu der bis jetzt auch schon zwei Kinofilme gedreht wurden. Die Serie erlangte vor allem in den 90ern große Beliebtheit, sie hat auch heute noch Kult-Status und sorgte über lange Zeit für Interesse an dem Thema Mystery in Sachen Aliens, Geister und anderen Ereignissen der dritten Art. Die Story der Serie wurde oben schon erwähnt, der rote Faden der Serie bildet eine Alienverschwörung, FBI Agent Fox Mulder ist in dem Glauben, dass seine Schwester als sie beide Kinder waren, von Aliens entführt wurde, was ihm natürlich niemand glauben wollte. Seitdem verbringt er seine Zeit damit, das Paranormale zu erforschen. Seine Partnerin FBI-Agentin Dana Scully dagegen ist eine überzeugte Skeptikerin, die versucht, alles auf wissenschaftliche Weise zu erklären. Einige Folgen handeln von der Alienverschwörung, die anderen von sonstigen Wesen und paranormalen Aktivitäten wie zum Beispiel Geistererscheinungen und mutierte Parasiten, die jeweils nichts oder nur wenig mit der Haupthandlung zu tun haben. Die Story des Videospieles bildet die von 3 zusammenhängenden Episoden der TV-Serie, die nie veröffentlicht wurden. Die Story ist nebenbei gesagt auch so gestaltet, dass Leute, die mit der TV-Serie nicht vertraut sind, der Handlung ebenso folgen können.

    Bild zur TV-Serie Bild zur TV-Serie Quelle: google
    Gameplay:
    Beim Gameplay hat sich das Videospiel in Sachen Steuerung, Kameraeinstellungen und Inventar sowie Kampfsystem sehr viel von den sehr bekannten Videospielen Silent Hill und Resident Evil abgeschaut, ohne jedoch wie ein Abklatsch zu wirken - vor allem durch die Story. Zu bemerken ist, dass hierbei die Kameraeinstellungen in dem Game besser als in seinen Vorbildern gesetzt sind: Da man die Figuren von bestimmten Winkeln aus gesehen steuern muss, kam es früher bei anderen Games dieser Art zu Problemen, da zum Beispiel die Spielfigur nicht mehr zu sehen war. Das Speichersystem besteht darin, das durch X-Symbole gekennzeichnete Speicherorte immer wieder auftauchen, an denen Speicherpunkte angelegt werden können. Die Atmosphäre ist sehr düster und dunkel, hierbei ist es eine sehr nette Funktion, wählen zu können, ob man mit einer Taschenlampe die Umgebung beleuchten will, die Gegner lassen sich auch beispielsweise mit der Taschenlampe blenden, was man nutzen kann, um zu flüchten. Das Inventar bietet auf dem leichten Schwierigkeitsgrad unendlich Plätze, was zwar unlogisch wirkt, aber für Neueinsteiger mehr Leichtigkeit bietet, da auch einige Rätsel vorhanden sind und sich viele Beweise sammeln lassen, um mehr über die Verschwörung herauszufinden. Außerdem sehr anspruchsvoll ist, dass man zwischen den Charakteren Fox Mulder und Dana Scully wählen kann, allerdings wird dadurch nicht nur die Spielfigur, sondern auch der Spielverlauf geändert. Während man als Fox Mulder eher mit Bekämpfung der Kreaturen beschäftigt ist, muss man als Dana Scully eher Rätsel lösen und da sie Medizin studiert hat auch hin und wieder eine Autopsie an den Kreaturen durchführen, um mehr über die Ursache für ihre Verwandlung herauszufinden. Außerdem interessant für Fans: Für das Game wurden die Originalstimmen der TV-Serie verwendet. Die Grafik ist nicht auf dem neuesten Stand, allerdings kam das Game auch 2004 raus, unter diesen Umständen ist die Grafik mehr als in Ordnung.

    Eine der Alienkreaturen die im späteren Spielverlauf auftauchen. Eine der Alienkreaturen die im späteren Spielverlauf auftauchen. Quelle: google

    Vermarktung des Spieles:
    Akte X - Resist or Serve ist sicherlich kein Lizenz-Schrott wie es oft vorkommt, es ist ein würdiges Videospiel zur kultigen Mysteryserie Akte X. Allerdings gab es nie eine große Vermarktung für das Spiel, in den USA wurde das Spiel nie sonderlich bekannt und wird auch selten erwähnt, dies ist sehr schade, denn dieses Game hat sehr viel Potential. Vorallem in Deutschland existierte so etwas wie Werbung nicht, das Game ist vor allem bei uns sehr unbekannt. Das ist auch daran erkennbar, das man sich zwar die Mühe gemacht hat, die Spielehülle und das Handbuch komplett auf Deutsch zu schreiben, das Game selbst ist allerdings komplett auf Englisch, nichtmal englische Untertitel sind vorhanden was für viele sehr störend sein mag. Allerdings ist der Handlung mit einigermaßen guten Englisch-Kenntnissen trotzdem gut zu folgen, auch wenn es trotzdem etwas ärgerlich ist.

    Fazit:
    Akte X Resist or Serve ist ein Survival-Horror-Game mit viel Potenzial, das sowohl viel Spielspaß für Fans der Kultserie Akte X als auch für Fans von Survival Horror Games wie Silent Hill und Resident Evil bietet. Leider wurde es nie sonderlich bekannt was sehr schade ist. Ich kann euch auf jedenfall raten mal einen Blick auf das Game zu werfen, es ist auf jeden Fall ein Geheimtipp.

    Agent Mulder in seinem Büro im FBI Hauptquartier. Agent Mulder in seinem Büro im FBI Hauptquartier. Quelle: google

    Akte X: Resist or Serve

    Spielspaß
    Gesamtwertung
    Wertung von: Fox_Mulder
    83 %
    Multiplayer
    -
    Grafik
    6/10
    Steuerung
    7/10
    Sound
    9/10
    Atmosphäre
    9/10
    Gamesaktuell
    Spielspaß-Wertung
    -
    Leserwertung:
     
    Meine Wertung
  • Akte X: Resist or Serve
    Akte X: Resist or Serve
    Publisher
    Vivendi
    Developer
    Fox Interactive
    Release
    19.05.2004
    Es gibt 9 Kommentare zum Artikel
    Von Fox_Mulder
    Danke für die netten Kommentare  Aber Kinofilme gibt es tatsächlich nur 2, der 3. Kinofilm soll laut Schöpfer der…
    Von Tito
    Fein sich dieser sache anzunehmen.Hab die Serie schier verschlungen.Es gibt übrigenz 3 Filme.Schön geschrieben.
    Von The Showstopper
    Sehr gut geschrieben und und toll präsentiert. Als Fan der Serie nur zu empfehlen.

    Aktuelle Action-Spiele Releases

    Cover Packshot von Iron Man Release: Iron Man Sega , Secret Level
    Cover Packshot von Jurassic: The Hunted Release: Jurassic: The Hunted
    • Es gibt 9 Kommentare zum Artikel

      • Von Fox_Mulder
        Danke für die netten Kommentare  Aber Kinofilme gibt es tatsächlich nur 2, der 3. Kinofilm soll laut Schöpfer der Serie Chris Carter 2012 erscheinen und die Story der Serie endlich abschließen ^o^
      • Von Tito
        Fein sich dieser sache anzunehmen.Hab die Serie schier verschlungen.
        Es gibt übrigenz 3 Filme.
        Schön geschrieben.
      • Von The Showstopper
        Sehr gut geschrieben und und toll präsentiert. Als Fan der Serie nur zu empfehlen.
    • Aktuelle Akte X: Resist or Serve Forum-Diskussionen

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 01/2017 SpieleFilmeTechnik 12/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
831281
Akte X: Resist or Serve
"Akte X: Resist or Serve" - Großer Spielspaß für Akte X- und Survival-Horror Fans im Stile von Resident Evil und Silent Hill - Leser-Test von Fox-Mulder
Das Videospiel "Akte X: Resist or Serve" erschien 2004 für die PS2 und die Xbox, es gehört dem Genre Survival-Horror an und orientiert sich - wie der Titel schon verrät - an der Mystery-Serie Akte X. Es ist allerdings auch allgemein für Fans des Genre Survival-Horror wert, mal einen Blick darauf zu werfen. Das Game erlangte leider allerdings nie einen großen Bekanntheitsgrad, vor allem nicht in Deutschland.
http://www.gamesaktuell.de/Akte-X-Resist-or-Serve-Spiel-17696/Lesertests/Akte-X-Resist-or-Serve-Grosser-Spielspass-fuer-Akte-X-und-Survival-Horror-Fans-im-Stile-von-Resident-Evil-und-Silent-Hill-Leser-Test-von-Fox-Mulder-831281/
27.06.2011
http://www.gamesaktuell.de/screenshots/medium/2011/06/51Z1EY384FL._SL500_AA300_.jpg
Akte X, X Files, Survival Horror, Resident Evil, Silent Hill, Fox Mulder, Dana Scully, Zombies
lesertests